Pfarrkirche Sankt Stephanus – Weibern

Der Vorgängerbau dieser Kirche könnte eine dem heiligen Laurentius geweihte Holzkirche gewesen sein, die möglicherweise bereits Anfang des 9. Jahrhunderts bestand.

Das heutige im Kern gotische Gotteshaus entstand um das Jahr 1500.

Vermutlich ab der Mitte des 17. Jahrhunderts begann eine umfangreiche Barockisierung. Aus dieser Zeit stammt auch die Inneneinrichtung.

In der Marienkapelle befindet sich noch heute der Taufstein aus der Zeit der Gotik.

Kommentare sind geschlossen.