Evangelische Matthäuskirche – Bruck an der Leitha

Die Industrialisierung im 19. Jahrhundert brachte immer mehr evangelische Arbeiter aus Deutschland dazu, sich in Niederösterreich niederzulassen. Das vom Architekten Rudolf Angelides geplante moderne Gotteshaus wurde in den Jahren 1963/64 errichtet. Besonders ins Auge fallen beim Betreten der Kirche die wunderschönen rechteckigen Glasfenster.

Weiterlesen

Kapelle Sankt Elisabeth – Bad Deutsch-Altenburg

In den Jahren 1953/54 entstand die heutige Elisabethkapelle nach den Plänen des Wiener Architekten Josef Wenzel im Stil der Moderne. Das Altarfresko, wie auch das Kreuzmosaik sind Werke des Malers Heribert Potuznik. Besondere Beachtung verdient die wunderschöne frühgotische Madonna mit Kind auf der linken Seite des Altarraumes.

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Bartholomäus – Illmitz

Im Jahre 1775 erfolgte die Grundsteinlegung zur heutigen spätbarocken Pfarrkirche. Die feierliche Einweihung fand 1792 statt. Wahrscheinlich gab es einen Vorgängerbau der im Mittelalter errichtet wurde, aber dazu sind keine Belege vorhanden. Um das Platzangebot für die stetig wachsende Bevölkerung zu erhöhen, wurde in den Jahren 1977/78 ein modernes Kirchenschiff…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Margaretha – Apetlon

Über mögliche Vorgängerbauten ist leider nichts bekannt. Die während der Reformation aufgehobene Pfarre wurde im Jahre 1702 wieder gegründet. Im Jahre 1792 wurde mit dem Bau der spätbarocken Kirche begonnen und dieser wurde fünf Jahre später mit der Errichtung des Turmes beendet. 1974/75 erfolgte der heutige moderne Anbau, um ausreichend…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Laurentius – Obritzberg

Die Pfarrkirche Obritzberg ist ein wunderbares und gut dokumentiertes Beispiel, wie aus einer Burgkapelle bzw. Burg ein Gotteshaus entstand. König Arnulf von Kärnten beauftragte im Jahre 888 Heimo, den Sohn des Grafen Witigowo, in der heutigen Ortschaft Grünz eine Zufluchtsstätte für seine Untertanen zu errichten. Geographisch bot sich dazu der…

Weiterlesen

Rektoratskirche Christus Hoffnung der Welt (Donaucitykirche) – Wien

In den 1990er Jahren begann man mit der Gestaltung des noch jungen Stadtteils Donau-City. Dabei war klar, dass auch ein Kirchengebäude nicht fehlen darf. Bei einem Architektenwettbewerb fiel die Entscheidung zugunsten des Wiener Architekten Heinz Tesar aus. Aus steirischem Chromstahl außen und Birkenholz innen, entstand ein moderner Sakralbau, der sich…

Weiterlesen