Pfarrkirche Sankt Laurentius – Obritzberg

Die Pfarrkirche Obritzberg ist ein wunderbares und gut dokumentiertes Beispiel, wie aus einer Burgkapelle bzw. Burg ein Gotteshaus entstand. König Arnulf von Kärnten beauftragte im Jahre 888 Heimo, den Sohn des Grafen Witigowo, in der heutigen Ortschaft Grünz eine Zufluchtsstätte für seine Untertanen zu errichten. Geographisch bot sich dazu der…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Johannes und Paulus – Zissersdorf

Der Ort Zissersdorf wird bereits um 1000 nach Christus in Urkunden von Stift Geras und dem Ort Drosendorf erwähnt. Die Gegend wurde hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt und die ansässigen Bauern waren Leibeigene der Herrschaft Drosendorf. Schon am Beginn des 16. Jahrhunderts gab es eine Kapelle im Ort, die der Pfarre Drosendorf…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Nikolaus – Plank am Kamp

Die Gegend von Plank am Kamp wurde schon früh besiedelt, laut archäologischen Funden schon in der Jungsteinzeit. Deshalb verwundert auch nicht, dass bereits 1267 ein gotische Kirche erstmal urkundlich erwähnt wird. Das Gotteshaus wurde über die Jahrhunderte mehrmals vergrößert. Um 1676 erhielt der Bau sein heutiges Aussehen und erfuhr eine…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Markus – Statzendorf

Da die Gegend von Statzendorf schon sehr früh besiedelt wurde, kann davon ausgegangen werden, dass bereits vor der ersten urkundlichen Nennung einer Kapelle im Jahre 1284, ein Sakralbau im Ort vorhanden war. Weitere Details über Vorgängerbauten konnten bei der Recherche nicht gefunden werden. Die heutige spätbarocke Pfarrkirche wurde anlässlich der…

Weiterlesen

Stiftskirche Sankt Andreas – Pernegg

Stift Pernegg teilt sich große Teile der Entwicklungsgeschichte mit Stift Geras. Immerhin wurde es auch von Ekbert und Ulrich II. von Pernegg als Chorfrauenstift um 1153 gegründet. Wie Stift Geras wurde auch Pernegg von Schicksalsschlägen der Geschichte getroffen. Der Kern der heutigen spätgotischen Stiftskirche dürfte im Laufe des 15. Jahrhunderts…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Agnes – Schönberg am Kamp

Im 13. Jahrhundert wurde in Schönberg eine erste romanische Kirche erbaut. Dieses Bauwerk blieb bis heute als Langhaus erhalten. Der Chorraum wurde während des 14. Jahrhunderts angebaut und hat ein für diese Zeit typisches Kreuzrippengewölbe. Ab dem 17. Jahrhundert begann die Barockisierung des Gotteshauses. Um 1640 entstanden der Hochaltar, die…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Johannes – Hieflau

Bereits vor 1545 wurde ein spätgotisches Gotteshaus in Hieflau errichtet. Zur Pfarrerhebung 1748 erfolgte ein Neubau der Kirche. Der Baustil zeugt eindeutig von der Zeit des Überganges zwischen Spätbarock und Klassizismus. Die Inneneinrichtung stammt größten Teils aus dem Barock, beziehungsweise wurde später im Stile des Barock geschaffen. Im Turm hängt…

Weiterlesen