Pfarrkirche Sankt Stephan – Braunau am Inn

Die Grundsteinlegung zum spätgotischen Bauwerk erfolgte im Jahre 1492 am Standort einer spätromanischen Kapelle, welche im Zuge der Stadtgründung in der Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Eingeweiht wurde der 60 Meter lange und 25 Meter breite Bau im Jahre...

Friedhofskirche Maria Verkündigung (Maria Anger) – Schlägl

Laut Legende wurde die im Kern gotische Kirche um das Jahr 1200 im Auftrag des damaligen Herrn von Falkenstein errichtet. Urkundlich erwähnt wurde das Gotteshaus erstmals 1416 und war bis 1785 sogenannte "Leutekirche". Seit Mitte des 19. Jahrhunderts dient sie als...

Wallfahrtskirche Maria Bühel – Oberndorf

Bereits Anfang des 17. Jahrhunderts befand sich hier eine Stationstafel mit einem Muttergottesbild. Der Laufener Stiftsdekan Georg Paris Ciurletta lies dann 1661 erst eine hölzerne, später eine steinerne Bildsäule errichten. 1663 wurde eine kleine Messkapelle...

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Berndorf bei Salzburg

Um das Jahr 1000 wird erstmals eine Kirche in Berndorf urkundlich erwähnt und 1125 wird der damals romanische Bau eingeweiht. Das heutige gotische Bauwerk wird 1442 errichtet und Ende des 17. Jahrhunderts barockisiert und erweitert. In den Jahren 1853 bis 1855 wird...

Bergkirche Sankt Christophorus – Turracher Höhe

In einer Höhe von rund 1800 Metern über dem Meeresspiegel entstand auf Anregung der Einwohner 1985 die Christophorus Bergkirche. Sie wurde als ökumenisches Gotteshaus errichtet und steht somit allen christlichen Religionen zur Verfügung. Die für derartige Gotteshäuser...

Pfarrkirche Sankt Petrus und Paulus – Zurndorf

Das im Kern frühgotische Gotteshaus wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts erweitert und erhielt zu dieser Zeit auch seinen heutigen Turm. Während der Reformation diente die Kirche der evangelischen Gemeinde und ist erst seit 1673 wieder katholisch. Die...

Pfarrkirche Heilige drei Könige – Lunz am See

Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche in Lunz am See erfolgte im Jahre 1392. Aufgrund seiner Lage am Pilgerweg nach Mariazell, war Lunz im 16. Jahrhundert auch ein gut besuchter Wallfahrtsort und wurde 1504 sogar urkundlich als solcher genannt. In der ersten...

Basilika Schmerzhafte Mutter Gottes – Maria Taferl

Mit dem frühbarocken Kirchenbau wurde im Jahre 1660 begonnen und war mit der Einweihung 1724 offiziell beendet. Die Wallfahrtskirche wurde im Jahre 1947 zur Basilika erhoben.

Kapelle Sankt Johannes (Johanneskapelle) – Pürgg

Auch wenn die Johanneskapelle erst 1350 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt wurde, dürfte ihre Errichtung bereits vor 1122 erfolgt sein. Ursprünglich war die Kapelle möglicherweise Teil einer Burganlage, aber dafür gibt es keine baulichen Beweise. Der Kern des...

Pfarrkirche Sankt Johannes – Eichberg

Ursprünglich als gotische Schlosskapelle von den Herren des Schlosses Eichberg errichtet, wurde die heutige Pfarrkirche 1378 eingeweiht. Erst im Jahre 1941 wurde Eichberg zur Pfarre erhoben und war davor Filialkirche von Grafendorf. Der heutige klassizistisch...
Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Utzenaich

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Utzenaich

Vermutlich bestand bereits im Jahre 1140, als der Ort erstmals urkundlich erwähnt wurde, eine Eigenkirche. 1379 wurde erstmals ein Gotteshaus dokumentiert. Der gotische Kern der heutigen Pfarrkirche entstand im 15. Jahrhundert und der Chorraum wurde im Jahre 1493...

mehr lesen
Pfarrkirche Sankt Andreas – Ort im Innkreis

Pfarrkirche Sankt Andreas – Ort im Innkreis

Eine erste urkundliche Erwähnung der im Kern gotischen Kirche, stammt aus dem Jahre 1180. Mitte des 17. Jahrhunderts erfolgte, wie bei vielen Kirchen, eine Barockisierung. Dabei erhielt der Turm seinen heutigen Zwiebelhelm. In den Jahren 1818/19 wurde das Gotteshaus...

mehr lesen
Pfarrkirche Sankt Pankraz – Ranshofen

Pfarrkirche Sankt Pankraz – Ranshofen

Bei dieser Kirche handelt es sich um die ursprüngliche Stiftskirche des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes Ranshofen. Schon für das Jahr 898 ist die Errichtung einer ersten Pankratius-Kapelle belegt. Die Pfarre selbst wurde bereits im Jahre 1024 gegründet. Im...

mehr lesen
Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Engelhartszell

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Engelhartszell

Vermutlich wurde bereits in der Zeit zwischen den Jahren 1045 und 1065 eine Pfarrei in Engelhartszell gegründet. Für die Jahre 1214 und 1227 ist jedenfalls eine Pfarre dokumentiert. Zu dieser Zeit dürfte auch schon eine erste Kirche existiert haben. Im Stiftungsbrief...

mehr lesen
Stiftskirche Maria Himmelfahrt – Engelszell

Stiftskirche Maria Himmelfahrt – Engelszell

Die Gründung des Zisterzienserstiftes Engelszell geht auf das Jahr 1293 zurück. Anfang des 14. Jahrhunderts werden die Stiftskirche und der Westtrakt des Klosters im gotischen Stil erbaut. Im Jahre 1699 werden die Kirche und das Kloster durch einen Brand vollständig...

mehr lesen
Pfarrkirche Sankt Laurentius – Arnreit

Pfarrkirche Sankt Laurentius – Arnreit

Um etwa 1820 wurde eine erste Kapelle in Arnreit errichtet. Diese wurde von 1895 bis 1900 zur heutigen Pfarrkirche im neuromanischen Stil vergrößert. Die feierliche Einweihung fand am 8. September 1900 statt. Erst in den Jahren darauf wurde die heutige...

mehr lesen
Pfarrkirche Sankt Johannes – Aigen-Schlägl

Pfarrkirche Sankt Johannes – Aigen-Schlägl

Der direkte Vorgängerbau im gotischen Stil, dessen Grundstein im Jahre 1486 gelegt wurde, wurde bei einem Marktbrand 1802 völlig zerstört. 1852 brannte es im Ort erneut und auch dabei wurde die Kirche wieder beschädigt. Das Gotteshaus wurde jeweils nur notdürftig...

mehr lesen

Sakralbauten

Fotos

Zuletzt aktualisiert

Nikolaus von Myra

Denn wer hat, dem wird gegeben, und er wird im Überfluss haben; wer aber nicht hat, dem wird auch noch weggenommen was er hat. Evangelium nach Matthäus 25, 29 Dieses Bibelzitat stammt aus dem „Gleichnis von den anvertrauten Talenten“, welches als Grundlage für den...

Die drei heiligen Könige

Als Jesus geboren war in Bethlehem in Judäa zur Zeit des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem und sprachen: Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten....

Die Weihnachtskrippe

Auch Joseph zog von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, um sich eintragen zu lassen zusammen mit Maria, seiner Verlobten, die gesegneten Leibes war. Während sie...

10 + 1 =

Ich bin Gregor Lorenz

Ich betreibe diese Webseite als Privatperson, ohne jegliche Verbindung zu irgendeiner religiösen oder sonstigen Gemeinschaft, vollkommen auf eigene Kosten.

Meine Leidenschaft für Kunst, Kultur, Architektur und Fotografie, gab den Anstoß für dieses Projekt.

Ich freue mich über jede Nachricht.