Kapelle Sankt Elisabeth – Bad Deutsch-Altenburg

In den Jahren 1953/54 entstand die heutige Elisabethkapelle nach den Plänen des Wiener Architekten Josef Wenzel im Stil der Moderne. Das Altarfresko, wie auch das Kreuzmosaik sind Werke des Malers Heribert Potuznik. Besondere Beachtung verdient die wunderschöne frühgotische Madonna mit Kind auf der linken Seite des Altarraumes.

Weiterlesen

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Bad Deutsch-Altenburg

Angeblich entstand die erste Marienkirche am Kirchenberg in der Zeit zwischen 1031 und 1043. Zu dieser Zeit war das Gebiet unter der Herrschaft Ungarns und der erste christliche König, der heilige Stephan, soll das Gotteshaus in Deutsch-Altenburg gegründet haben. Für diese Legende gibt es aber keine historischen Beweise. Zu Beginn…

Weiterlesen

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Ebbs

Bereits im 8. Jahrhundert stand hier vermutlich eine erste kleine hölzerne Kirche. Wann das erste steinerne Gotteshaus erbaut wurde, konnte bei archäologischen Untersuchungen nicht herausgefunden werden. Belegt konnte ein erster Steinbau für die Mitte des 12. Jahrhunderts werden, der am 17. Oktober 1163 feierlich eingeweiht wurde. Im Laufe des 14.…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Bartholomäus – Illmitz

Im Jahre 1775 erfolgte die Grundsteinlegung zur heutigen spätbarocken Pfarrkirche. Die feierliche Einweihung fand 1792 statt. Wahrscheinlich gab es einen Vorgängerbau der im Mittelalter errichtet wurde, aber dazu sind keine Belege vorhanden. Um das Platzangebot für die stetig wachsende Bevölkerung zu erhöhen, wurde in den Jahren 1977/78 ein modernes Kirchenschiff…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Margaretha – Apetlon

Über mögliche Vorgängerbauten ist leider nichts bekannt. Die während der Reformation aufgehobene Pfarre wurde im Jahre 1702 wieder gegründet. Im Jahre 1792 wurde mit dem Bau der spätbarocken Kirche begonnen und dieser wurde fünf Jahre später mit der Errichtung des Turmes beendet. 1974/75 erfolgte der heutige moderne Anbau, um ausreichend…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Margaretha – Krumau am Kamp

In den Jahren 1262 bis 1266 hatte die letzte Babenbergerin Margarete von Österreich Burg Krumau als ihre Sommerresidenz erwählt. Sie soll es gewesen sein, die den Bau der ersten Pfarrkirche veranlasste. Schon davor wird 1230 erstmals ein Pfarrer urkundlich erwähnt, vermutlich war dieser in einer bestehenden Kapelle oder in der…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Kosmas und Damian – Weng

Vermutlich am Standort einer kleinen privaten Kapelle wurde um 1390 ein erstes steinernes Kirchlein unter der Patronanz des Stiftes Admont erbaut und vermutlich im Februar 1393 eingeweiht. Zwischen 1496 und 1501 wurde die gleich außerhalb der Friedhofsmauer gelegene Sebastiankapelle errichtet. Anlass für diesen Bau waren schwere Unwetter und ein Pestausbruch…

Weiterlesen

Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt – Grainbrunn

Im Jahre 1544 wurde erstmals in einem Visitationsprotokoll ein Gotteshaus im gotischen Stil urkundlich erwähnt. Etwa in den Jahren 1694 bis 1696 entstand auf den Grundmauern des gotischen Vorgängerbaus die heutige barocke Pfarrkirche. Auch die barocke Inneneinrichtung wurde zur Zeit des Neubaus geschaffen. Unweit der Kirche findet man die Bründlkapelle,…

Weiterlesen