Pfarrkirche Sankt Bartholomäus – Kirchenlandl

In einer Urkunde des Benediktinerstiftes Admont, wird am 12. August 1273 erstmals eine kleine Kirche in Kirchenlandl erwähnt. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde das Gotteshaus im gotischen Stil vergrößert und erhielt um 1523 das heutige spätgotische Gewölbe. Im Laufe des 17. Jahrhunderts erfolgte eine Barockisierung, bei der die Inneneinrichtung erneuert…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Josef – Ober-Grafendorf

Die Pfarre Ober-Grafendorf entstand vermutlich bereits gegen Ende des 12. Jahrhunderts. Der heutige dreischiffige gotische Bau stammt im Kern aus dem 14. Jahrhundert und ersetzte damals einen romanischen Vorgängerbau. In der Zeit von 1738 bis 1756 erfolgte eine umfangreiche Renovierung und gleichzeitige Barockisierung des Gotteshauses. Während dieser Arbeiten wurde auch…

Weiterlesen

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Langau bei Geras

Bereits im Jahre 1230 wurde die Pfarre gegründet, aber eine erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte erst Mitte des 13. Jahrhunderts. Die ursprünglich romanische Kirche, wurde nach den Hussitenkriegen im 15. Jahrhundert im gotischen Stil wiederaufgebaut und erweitert. Nach dem 30jährigen Krieg waren, aufgrund von Verwüstungen im Ort, die Pfarrkirche und viele…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Martin – Bad Goisern

Urkundlich erwähnt wird die Pfarrkirche in Bad Goisern erstmals im 13. Jahrhundert. Da aber das 1020 gegründete ehemalige Benediktinerinnenstift Traunkirchen als Mutterpfarre gilt kann vermutet werden, dass bereits davor eine Kapelle oder Kirche existierte. Das im Kern noch erhaltene spätgotische Gotteshaus dürfte Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut worden sein. Im…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Leonhard – St. Leonhard am Hornerwald

Im Jahre 1759 begann der Bau der spätbarocken Pfarr- und Wallfahrtskirche in St. Leonhard am Hornerwald. Abgeschlossen wurden die Bauarbeiten mit der feierlichen Einweihung im Jahre 1777. Der an der Westseite errichtete Turm hat eine beachtliche Höhe von 36 Metern und einen typisch barocken Zwiebelhelm. Am Beginn des 20. Jahrhunderts…

Weiterlesen

Stiftskirche Sankt Josef – Fiecht

Nachdem 1705 die ursprüngliche Klosteranlage am Georgenberg zum wiederholten Male durch einen Blitzschlag in Brand geriet, entschied sich die Klostergemeinschaft am Fuße des Berges ein weiteres Kloster aufzubauen. Die Mönche bezogen das neue Kloster bereits 1708, aber erst 1741 wurde mit dem Bau der heutigen barocken Stiftskirche begonnen. Abgeschlossen wurden…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Philippus und Jakobus – Niedergrünbach

Wann eine erste Kapelle oder Kirche in Niedergrünbach errichtet wurde, ist leider nicht belegt. Der Ort selbst wird 1135 erstmals erwähnt und 1332 die Pfarre selbst. Der Vorgängerbau wurde in einer alten Darstellung dokumentiert. Es handelte sich dabei um eine kleine Kirche im gotischen Stil. Laut Visitationsbericht von 1544, befand…

Weiterlesen