Pfarrkirche Sankt Petronella – Petronell-Carnuntum

Im Jahre 1072 wurde ein erstes romanisches Gotteshaus in Petronell-Carnuntum errichtet. Diese Kirche war bereits der heiligen Petronella geweiht. Der heutige Altarraum und der Unterbau des Turmes zeugen noch von dieser ersten Bauphase.

Das Langschiff wurde über die Jahrhunderte mehrmals umgebaut und erweitert. Mitte des 15. Jahrhunderts entstand das gotische Seitenschiff.

Während des ersten Türkeneinfalls 1529 wurde die Kirche schwer beschädigt und im Zuge der zweiten Türkenbelagerung 1683 fast vollständig zerstört.

Nach 1700 erfolgte der Wiederaufbau im Stile des Barocks und die heutige Inneneinrichtung entstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.