Pfarrkirche Sankt Margaretha – Apetlon

Über mögliche Vorgängerbauten ist leider nichts bekannt. Die während der Reformation aufgehobene Pfarre wurde im Jahre 1702 wieder gegründet.

Im Jahre 1792 wurde mit dem Bau der spätbarocken Kirche begonnen und dieser wurde fünf Jahre später mit der Errichtung des Turmes beendet.

1974/75 erfolgte der heutige moderne Anbau, um ausreichend Platz für die wachsende Gemeinde zu schaffen.

Die barocke Inneneinrichtung stammt aus der Zeit des Neubaus (Ende 18. Jhdt.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.