Pfarrkirche Sankt Lambert und Magdalena – Waidhofen an der Ybbs

Im Jahre 1186 wird in einer Urkunde erstmal ein Gotteshaus in Waidhofen an der Ybbs genannt. Über das genaue Aussehen des Bauwerks zu dieser Zeit ist nichts bekannt. Fest steht, dass im Laufe des 12. Jahrhunderts eine romanische Kirche bestand, von der noch heute Teile in der Westwand und im Turmuntergeschoss vorhanden sind.

Die heutige spätgotische Pfarrkirche wurde im 15. Jahrhundert erbaut und Anfang des 16. Jahrhunderts noch um die Orgelempore und das Gewölbe erweitert.

Zur Zeit des Barock kam es noch zu kleineren Umbauten und einer Neugestaltung der Fassade. Außerdem wurde der Turm um ein Geschoß erhöht und barockisiert.

Der wunderschöne spätgotische Flügelalter aus der Zeit um 1500 befand sich ursprünglich in der Bürgerspitalkirche, genauso wie die Kreuzwegbilder aus dem Jahre 1823.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.