Pfarrkirche Sankt Johannes – Ybbsitz

Die erste steinerne Kirche im romanischen Stil dürfte Anfang des 13. Jahrhunderts entstanden sein. Schon vor dem Jahre 1186 wird es aber eine hölzerne Kapelle gegeben haben, denn 1174/75 erfolgte vermutlich die Übergabe des Gebietes an das Stift Seitenstetten.

Der Bau der heutigen spätgotische Kirche begann um 1400 mit der Errichtung des Chorraumes. Die Haupthalle dürfte um das Jahr 1460 begonnen worden sein und war um 1480 fertiggestellt.

Erst 1520 erfolgte die Fertigstellung der über alle drei Kirchenschiffe reichenden Empore.

Der ursprünglich auch gotische Kirchturm erhielt in den Jahren 1792 bis 1794 seine heutige barocke Form.

Die hauptsächlich die Inneneinrichtung betreffende Barockisierung fand vermutlich erst ab Mitte des 18. Jahrhunderts statt, wofür die Dominanz spätbarocker Stilrichtungen spricht.

Kommentare sind geschlossen.