Pfarrkirche Sankt Johannes – Wels

Die Kirche wurde bereits im 9. Jahrhundert urkundlich erwähnt und im 13. Jahrhundert ersetzte ein romanischer Neubau den vermutlich hölzernen Vorgängerbau. Im 14. Jahrhundert erfolgt die gotische Umgestaltung, welche bei einer großangelegten Renovierung im 19. Jahrhundert teilweise neugotische ergänzt wurde. 1958 wurde bei Restaurierungen teilweise der Originalzustand wiederhergestellt.

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Stephan – Baden bei Wien

Bereits vor dem Neubau im 15. Jahrhundert dürfte eine Kirche vorhanden gewesen sein, doch lediglich die Existenz eines Karners im 13. Jahrhundert ist belegt. Der heutige gotisch ausgeführte Bau entstand durch Erweiterung des aus der Romanik stammenden Vorgängerbau. Seinen barocken Zwiebelhelm erhielt der Turm nach der Beschädigung während der Türkenkriege…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Bartholomäus – Bad Leonfelden

Am Beginn des 14. Jahrhunderts zur Pfarre erhoben, vernichteten Hussitenhorden 1427 den gesamten Markt, worauf 1481 das heutige spätgotische Bauwerk errichtet wurde. Ende des 18. Jahrhunderts erfuhr die Kirche eine barocke Gestaltung und wurde Ende des 19. Jahrhunderts vergrößert. Bei einem weiteren Großbrand 1892 wurden der Dachstuhl und die Turmkuppel…

Weiterlesen