Ehem. Frauenbergkirche Maria Himmelfahrt – Stein an der Donau

Oberhalb der Pfarrkirche Sankt Nikolaus steht die 1380 errichtete gotische Frauenbergkirche. Ein Vorgängerbau wird schon 1081 als Michaelskirche urkundlich erwähnt. Reste dieser romanischen Kirche sind heute noch unter dem heutigen Bauwerk zu finden. Im Zuge der josephinischen Reformen wurde das Gotteshaus entweiht. Ein Herr Johann Winter erwarb den Sakralbau, ließ…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Nikolaus – Stein an der Donau

Urkundlich wird eine dem heiligen Nikolaus geweihte Kirche im Laufe des 12. Jahrhunderts erstmals erwähnt. Dabei dürfte es sich um einen romanischen Vorgängerbau gehandelt haben, zu dem aber keine genaueren Informationen vorliegen. Um 1400 begann ein Neubau im gotischen Stil. Wie üblich wurde erst der Chorraum fertiggestellt und Mitte des…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Johannes – Fiss

Die erste urkundlich belegte Kirche wurde 1310 eingeweiht und wurde in spätromanischem Stil erbaut. Laut mündlicher Überlieferung gab es aber schon davor ein Gotteshaus, das dem heiligen Martin geweiht war. Für das Jahr 1448 belegt ein weiterer Kirchweihbrief die Einweihung des damals gotisch umgebauten Bauwerkes, das vermutlich um 1500 noch…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Rupert – Traismauer

Der Standort der Pfarrkirche in Traismauer hat eine sehr lange und bewegte Geschichte, die durch archäologische Untersuchungen bis in das 2. Jahrhundert nach Christi Geburt belegt ist. Auf den Überresten des Kommandogebäudes einer römischen Militäranlage wurde spätestens im 8. Jahrhundert eine dem heiligen Martin geweihte Kirche erbaut. Um 1293 wurde…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Veit – St. Veit in der Südsteiermark

Der Kirchenpatron, der heilige Vitus, deutet auf eine sehr frühe Gründung der Pfarre St. Veit hin. Der Ort selbst wird 1163 erstmals urkundlich erwähnt und die Pfarre 1202. Vom mittelalterlichen Bau blieb nur ein Teil erhalten, der heute das Untergeschoss des Westturmes bildet. Im Zuge der Reformation kam das religiöse…

Weiterlesen