Pfarrkirche Sankt Stephanus – Weibern

Der Vorgängerbau dieser Kirche könnte eine dem heiligen Laurentius geweihte Holzkirche gewesen sein, die möglicherweise bereits Anfang des 9. Jahrhunderts bestand. Das heutige im Kern gotische Gotteshaus entstand um das Jahr 1500. Vermutlich ab der Mitte des 17. Jahrhunderts begann eine umfangreiche Barockisierung. Aus dieser Zeit stammt auch die Inneneinrichtung.…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Ägidius und Koloman – Steyr

Im Jahre 1275 wird eine erste Ägidiuskirche in Steyr urkundlich erwähnt. Dabei handelte es sich um den romanischen Vorgängerbau der heutigen spätgotischen Kirche. Mit dem gotischen Erweiterungsbau wurde 1443 begonnen. Die Leitung hatte der Dombaumeister des Wiener Stephansdomes. Die Bauarbeiten zogen sich über mehrere Jahrzehnte hin, da es immer wieder…

Weiterlesen

Wallfahrtskirche Zum göttlichen Christuskind – Steyr-Christkindl

Die wunderschöne barocke Kirche wurde ab 1702 nach den Plänen des Baumeisters Carlo Antonio Carlone errichtet. Nachdem Carlone 1708 verstarb, übernahm Jakob Prandtauer die Verantwortung für den weiteren Bauverlauf. Von besonders beeindruckender Pracht ist der einzigartige freistehende Hochaltar, der mit 35 Engelsfiguren geschmückt ist. Mit der restlichen im 18. Jahrhundert…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Martin – Bad Goisern

Urkundlich erwähnt wird die Pfarrkirche in Bad Goisern erstmals im 13. Jahrhundert. Da aber das 1020 gegründete ehemalige Benediktinerinnenstift Traunkirchen als Mutterpfarre gilt kann vermutet werden, dass bereits davor eine Kapelle oder Kirche existierte. Das im Kern noch erhaltene spätgotische Gotteshaus dürfte Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut worden sein. Im…

Weiterlesen

Stiftskirche Maria Himmelfahrt – Schlierbach

Als Vorgängerbau zur heutigen Stiftskirche kann man die 1346 erwähnte Jakobskapelle zählen. Dieser Bau diente damals noch als Burgkapelle und stand nach Ausgrabungsfunden in den 1970er Jahren an anderer Stelle. Der Bau des barocken Kunstwerks begann 1679 unter Abt Benedikt Rieger, die Pläne sind grundsätzlich Pietro Francesco Carlone zuzuordnen. Die…

Weiterlesen