Stiftskirche Maria Himmelfahrt – Schlierbach

Als Vorgängerbau zur heutigen Stiftskirche kann man die 1346 erwähnte Jakobskapelle zählen. Dieser Bau diente damals noch als Burgkapelle und stand nach Ausgrabungsfunden in den 1970er Jahren an anderer Stelle. Der Bau des barocken Kunstwerks begann 1679 unter Abt Benedikt Rieger, die Pläne sind grundsätzlich Pietro Francesco Carlone zuzuordnen. Die…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Georg – Grünburg

Ursprünglich befand sich auf dem Kirchhügel das Raubritterschloss Grünburg, welches um 1380 von Herzog Albrecht von Österreich zerstört wurde. Der Patron Georg, deutet möglicherweise darauf hin, dass der romanische Kern bereits zur Burgkapelle gehörte. Fest steht, dass die Pfarrkirche aus den Überresten der Burg aufgebaut wurde. In den Jahren 1457…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Bartholomäus – Steinbach an der Steyr

Erstmals im Jahre 1371 wird die Pfarre schriftlich in einer Urkunde erwähnt, dürfte aber schon davor im 12. oder 13. Jahrhundert bestanden haben. Der heutige Bau entspricht im Kern der spätgotischen Kirche, welche vermutlich Mitte des 16. Jahrhunderts errichtet wurde, nachdem 1530 der Ort Opfer eines großen Brandes wurde. Im…

Weiterlesen

Pfarrkirche Sankt Petrus und Paul – Waldneukirchen

Seit wann ein Sakralbau in Waldneukirchen besteht ist leider nicht dokumentiert. Zu vermuten ist, dass bereits im 12. Jahrhundert ein erstes Gebetshaus bestand. Spätestens Mitte des 13. Jahrhunderts war eine Kirche vorhanden. Der heutige gotische Bau wurde Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet und wurde durch Ablässe aus den Jahren 1455…

Weiterlesen

Stiftskirche Erlöser der Welt – Kremsmünster

Bereits im Jahre 777 erfolgte die Gründung des Stiftes Kremsmünster und erste Mönche kamen von Mondsee. Bei der heutigen Stiftskirche handelt es sich um einen im Jahre 1681 barockisierten spätromanischen Bau mit teilweise frühgotischen Zügen. Architektur interessierte sollten auf jeden Fall den Weg auf die Rückseite des Bauwerks beschreiten, denn…

Weiterlesen

Wallfahrtskirche Sieben Schmerzen Mariens – Adlwang

Bereits im 13. Jahrhundert stand hier ein kleines Kirchlein. Urkundlich belegt ist schon um 1300 eine regelmäßige Marienanbetung, was somit auch als Beginn der Wallfahrt bezeichnet werden könnte. Im Spätmittelalter nahmen die Besuche von Wallfahrern derart zu, dass in den Jahren 1431 bis 1451 eine gotische Erweiterung durchgeführt wurde. Deren…

Weiterlesen