Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt – Seggauberg

Die der „Aufnahme Mariens in den Himmel“ geweihte Wallfahrtskirche wurde in ihrer heutigen Form in den Jahren 1645 – 1646 nach mehreren Bränden in teilweise gotischem Stil wieder hergestellt.

Erstmal wurde im Jahre 1170 eine Marienkirche urkundlich genannt, aber bereits die Kelten nutzten diesen Standort mit Kultbauten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*