Pfarrkirche St. Bartholomäus – Mauterndorf

Der Ursprung der Kirche ist nicht urkundlich belegt, aber es wird vermutet, dass bereits bei der Markterhebung 1217 eine Kapelle bestand.

1365 wurde für eine frühgotische Kapelle eine Kaplanei gestiftet, die Papst Bonifaz IX. 1394 bestätigte.

Von diesem gotischen Kern ist bis heute noch das Turmuntergeschoß und das Emporenjoch erhalten geblieben.

Ab 1640 wurde der Bau erweitert und der Turm erhielt 1746 seine heutige Gestalt und Höhe. In den Jahren 1794 – 1796 wurde noch kleinere Anbauten vorgenommen, welche die heute barock ausgestattete Kirche vollendeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.