Pfarrkirche Sankt Wenzel – Jennersdorf

Die Pfarre wurde zwar 1578 bereits errichtet, aber die Recherchen ergaben keine Ergebnisse zu Vorgängerbauten.

Der heutige klassizistische Bau wurde 1780 begonnen und 1800 fertiggestellt. Typisch für diesen Stil die klaren und eher einfach gehaltenen Linien.

Die Inneneinrichtung setzt sich aus einem neogotischen Hauptaltar von 1904 und aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammenden neobarocken Seitenaltären zusammen.

Buntglasfenster, welche bei einer Renovierung 1978 eingesetzt wurden, tauchen die Kirche bei Sonnenschein in ein warmes Licht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.