Pfarrkirche Sankt Stephan – Kumberg

Bereits für das Jahr 1197 ist ein damals noch hölzerner Sakralbau am heutigen Standort belegt, der Anfang des 13. Jahrhunderts durch eine romanische Steinkirche ersetzt wurde.

Im Laufe des 14. oder 15. Jahrhunderts dürfte es – wie bei vielen Kirchen – zu einer Erweiterung im gotischen Stil gekommen sein.

Das heutige barocke Gotteshaus wurde um das Jahr 1700 errichtet. Große Teile der Einrichtung und Kunstgegenstände entstanden nach dem Neubau im Laufe des 18. Jahrhunderts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.