Pfarrkirche Sankt Rupert – Kulm-Ramsau

Der heilige Rupert, Abt und erster Bischof von Salzburg (+715) als Patron, deutet auf ein frühe Existenz eines Gotteshauses in Kulm hin.

Die heutige, im Kern noch immer romanische, Kirche entstand im 13. Jahrhundert und wurde 1444 durch Anbau des gotischen Chorraumes erweitert.

Dass Teile der Fresken an der Nordwand des Langhauses aus dem 12. Jahrhundert stammen, beweist die frühe Existenz und die teilweise Unberührtheit dieses historischen Juwels.

Im Laufe des 18. Jahrhunderts kam es zu einer geringfügigen Barockisierung, wovon glücklicherweise hauptsächlich nur die Inneneinrichtung betroffen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.