Pfarrkirche Sankt Peter und Paul – Wilfleinsdorf

Sowohl der Zeitpunkt der Pfarrerrichtung, wie auch das Jahr des ersten Kirchenbaus liegen leider im Dunkeln.

Das erste Gotteshaus wurde wohl als Eigenkirche bereits im 12. Jahrhundert erbaut und wurde über die Jahrhunderte offenbar nur geringfügig verändert.

Erst am Anfang des 18. Jahrhunderts kam es zum heutigen barocken Neubau, wobei die romanischen Grundmauern des Vorgängerbaus erhalten blieben.

Die Inneneinrichtung im Stile des Barock entstand im Zuge des Neubaus. Nach einer umfangreichen Innenrenovierung von 1980 bis 1985 wurden die beiden Seitenaltäre nicht mehr aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.