Pfarrkirche Sankt Leonhard – St. Leonhard am Hornerwald

Im Jahre 1759 begann der Bau der spätbarocken Pfarr- und Wallfahrtskirche in St. Leonhard am Hornerwald. Abgeschlossen wurden die Bauarbeiten mit der feierlichen Einweihung im Jahre 1777.

Der an der Westseite errichtete Turm hat eine beachtliche Höhe von 36 Metern und einen typisch barocken Zwiebelhelm.

Am Beginn des 20. Jahrhunderts erfolgte eine Erneuerung der Inneneinrichtung. 1901 wurden die beiden neubarocken Seitenaltäre aufgestellt und 1908 errichtete man den ebenfalls neubarocken Hochaltar. Nur ein Jahr später wurde auch die Kanzel im passenden Stil erneuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.