Wallfahrtskirche Maria Schönanger – St. Lambrecht

Wann ein einfaches Holzkreuz am „Schönen Anger“ aufgestellt wurde ist leider nicht belegt, aber um 1736 wurden das Gnadenbild und eine erste hölzerne Kapelle gestiftet.

Nur 40 Jahre später, in den Jahren 1777/78, wurde die erste steinerne Kapelle errichtet.

Ihre aktuelle klassizistische Form bekam die Kirche durch den Neubau in der Zeit von 1828 bis 1830.

1874 erhielt die kleine Wallfahrtskirche ihren heutigen wunderschönen Hochaltar, dessen Stilrichtung eher dem Historismus zugeordnet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.