Wallfahrtskirche M. Straßengel – Judendorf-Straßengel

Der Grundstein für die heutige Wallfahrtskirche wurde am 8. Dezember 1346 gelegt. Bereits 1355 wurde die unfertige Kirche geweiht, aber erst 1366 war der Kirchturm fertiggestellt. Erst Mitte des 15. Jahrhunderts kann von einer Fertigstellung ausgegangen werden, da bis dahin alle Zubauten abgeschlossen worden sein dürfte.

Der Bau wurde in wundervollem hochgotischen Stil errichtet und auch im Barock nicht verändert, sondern nur um eine barocke Kapelle und Sakristei erweitert.

Ende des 18. Jahrhunderts hätte die Kirche abgerissen werden sollen, was aber durch eine Petition an den Kaiser verhindert werden konnte. So blieb der Nachwelt dieses Juwel der Hochgotik erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*