Pfarrkirche zur heiligen Dreifaltigkeit – Oggau

Über Vorgängerbauten sind leider keine Fakten vorhanden. Laut Überlieferung soll es sich bei der Taufkapelle um den einzigen Rest eines gotischen Vorgängerbaus handeln.

Die heutige spätbarocke Kirche entstand in den Jahren 1727 bis 1731. Die Pläne stammen wahrscheinlich von Franz Anton Pilgram.

Eine Besonderheit ist der im Jahre 1764 entstandene, sehr schöne, Marienaltar im Stile des Rokoko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*