Pfarrkirche St. Peter – St. Peter a. Kammersberg

1280 wurde der damals romanisch Kirchenbau in St. Peter am Kammersberg eingeweiht und im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erweitert. Der gotische Turm trägt die Jahreszahl 1425 und weist mit seinen Schießscharten auf die Funktion als Wehrkirche hin.

Aufgrund des schlechten Zustandes im 15. Jahrhunderts wurde das südliche Kirchenschiff neu gebaut und das Langhaus umgebaut, wodurch das Bauwerk sein heutiges Aussehen erhielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.