Pfarrkirche St. Mauritius – Spitz a.d. Donau

Um 1163 stand eine romanische Holzkapelle im Ort, welche durch Zubauten vom 14. – 16. Jahrhundert zur heutigen spätgotischen Wehrkirche wuchs.

Im Inneren treffen gotische Kreuz- und Netzrippengewölbe auf den barocken Hochaltar und die beiden Seitenaltäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.