Pfarrkirche St. Katharina – Freistadt

Im Zuge der Stadtgründung wurde Mitte des 13. Jahrhunderts eine spätromanische, zum Teil schon frühgotische, Kirche errichtet und 1288 erstmals anlässlich der Einweihung urkundlich erwähnt.

Das Mittelalter brachte dem Bau gotische Erweiterungen im 14. und 15. Jahrhundert. Auch sehr schöne Fresken schuf man in dieser Zeit.

Von 1483 bis 1501 entstand der gotische Ostchor und der Bau wurde im 16. Jahrhundert zur fünfschiffigen Basilika umgestaltet.

In den Jahren 1687 bis 1732 erfolgte die Barockisierung des Gotteshauses, die aber im 19. und 20. Jahrhundert durch eine Regotisierung rückgängig gemacht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*