Pfarrkirche Sankt Veit – Liezen

Bereits 1150 wird in einer Admonter Notiz eine Kirche in Liezen urkundlich erwähnt. Dabei dürfte es sich um einen romanischen Vorgängerbau gehandelt haben.

Um 1500 wird der heutige im Kern spätgotische Bau errichtet und blieb offenbar für lange Zeit unverändert. Erst 1911 findet aufgrund Platzmangels eine Erweiterung auf der östlichen Seite des Bauwerks statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.