Pfarrkirche Sankt Stefan – Amstetten

Bei Renovierungsarbeiten im Jahr 1975 wurden Mauerreste gefunden, welche darauf hindeuten, dass bereits in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts ein gotischer Vorgängerbau vorhanden war. Das Hauptschiff davon könnte romanischen Ursprungs gewesen sein.

Noch vor 1450 wurde das Langhaus neu errichtet und der bis dahin noch frei stehende Turm angeschlossen. Der Turm wurde 1787 – 1789 noch erhöht und erhielt einen barocken Helm, welcher aber 1882 seine heutige neugotische Form erhielt.

Die Einrichtung besteht aus wunderschönen neugotischen Schnitzarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*