Pfarrkirche Sankt Markus – Mauthen

Die im Kern romanische Pfarrkirche dürfte bereits im 12. Jahrhundert bestanden haben, auch wenn die erste urkundliche Erwähnung erst 1466 stattfand.

Da in der Kirche Fresken aus dem 16. Jahrhundert freigelegt wurden, ist davon auszugehen dass es um das Jahr 1500 zum spätgotischen Neubau unter Einbeziehung des bestehenden Langhauses kam.

Im Jahr 1742 wurde der heutige Chor angebaut, zu dieser Zeit entstand auch der spätbarocke Hochaltar. Die beiden Seitenaltäre sind rund 100 Jahre älter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.