Pfarrkirche Sankt Laurentius – Edelschrott

Schon im Jahre 1245 wird erstmals eine damals noch romanische Kirche in Edelschrott urkundlich erwähnt. Während der Gotik kam es zu einer Erweiterung des Gotteshauses, bei der ein neuer Chorraum und die Sakristei angebaut wurden.

Das heutige Kirchenschiff entstand in den Jahren zwischen 1780 und 1790. Der massive Turm blieb aus der Zeit der Romanik erhalten.

Um das Jahr 1804 entstand der jetzige klassizistische Hochaltar. Die anderen barocken Einrichungsgegenstände stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Bis zum Jahre 1786 war die Kirche dem Stift St. Lambrecht inkorporiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.