Pfarrkirche Sankt Jakobus – Etsdorf am Kamp

Vermutlich bereits im 12. Jahrhundert entstand in Etsdorf eine erste romanische Kirche. Teile der im Laufe des 14. Jahrhunderts stattgefundenen gotischen Erweiterung sind heute noch vorhanden.

Ab dem Jahr 1733 erfolgte die Barockisierung des Gotteshauses und langsam erhielt es sein heutiges Erscheinungsbild. Der 37 Meter hohe Westturm wurde 1762 errichtet und ersetzte die vorhandene hölzerne Turmkonstruktion.

Die barocke Inneneinrichtung stammt zu großen Teilen aus dem 18. Jahrhundert.

Das heutige Altarbild wurde 1876 von Josef Kessler gemalt, nachdem das ursprüngliche Bild abgestürzt und irreparabel beschädigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.