Pfarrkirche Sankt Jakob – Geistthal

Im Jahre 1245 wird erstmals eine Kirche in Geistthal urkundlich erwähnt, die bis 1786 dem Stift St. Lambrecht inkorporiert war. Dabei handelte es sich noch um den romanischen Vorgängerbau.

1538 und 1539 entstand die heutige gotische Pfarrkirche und diese wurde in den darauffolgenden Jahrhunderten nur mehr geringfügig verändert.

Im Zuge der Barockisierung erfolgte noch der Anbau einer Annakapelle, die heute als Taufkapelle dient. Baulich brachte das Barock sonst keine Änderungen mit sich, aber die drei barocken Altäre stammen aus dieser Zeit, der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*