Pfarrkirche Sankt Jakob – Arzberg

Schon Anfang des 13. Jahrhunderts wurde eine erste einfache romanische Kirche aus Holz oder Stein errichtet. Urkundlich erwähnt wird ein Gotteshaus, genauso wie der Ort selbst, im Jahre 1242.

Im 14. Jahrhundert erfolgte ein umfangreicher Neubau im gotischen Stil. Leider ist nicht belegt, ob Teile des Vorgängerbaus dabei erhalten blieben.

In den Jahren 1786 bis 1789 wurde die zu diesem Zeitpunkt schon baufällige Kirche erneut umgebaut. Dieses Mal im barocken Stil, wobei der Turm durch den heutigen Dachreiter ersetzt wurde.

Die ursprünglich barocke Einrichtung wurde 1906 großteils entfernt und der Innenraum erhielt komplett neue Malereien im Jugendstil. Im Jahr 1937 wurden die Kirchenbänke erneuert.

1992/93 fand eine vollständige Innen- und Außenrenovierung statt, bei der auch Fresken aus der Barockzeit wieder freigelegt wurden. Im Zuge dieser Arbeiten wurde ebenfalls die Fassade wieder dem ursprünglichen Aussehen von vor 200 Jahren angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.