Pfarrkirche Sankt Barbara – Hüttendorf

Die heutige barocke Kirche basiert auf einem spätgotischen Kapellenbau, der vermutlich im 15. oder 16. Jahrhundert entstand.

Im Jahre 1701 erhielt der Bau seinen heutigen Turm, was wahrscheinlich Auslöser für die Barocksierung des gesamten Bauwerks war. Bereits 1769 wurde der Turm noch zusätzlich erhöht und Mitte des 18. Jahrhunderts war die Anpassung an den barocken Stil abgeschlossen.

Lange Zeit pilgerten die Einwohner der Nachbarorte am Barbaratag nach Hüttendorf.

Die Inneneinrichtung, Altar und Bänke, wurde im Jahre 1890 erneuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*