Pfarrkirche Maria Himmelfahrt – Schrems

Bereits um das Jahr 1250 wurde die Pfarre errichtet. Die Vermutung liegt nahe, dass es damals bereits einen romanischen Kirchenbau gab, der aus einer ursprünglichen Burgkapelle hervorging.

Später wurde dieser Bau gotisiert und vermutlich ein wenig vergrößert, doch im Jahre 1871 brannte dieser Vorgängerbau beim großen Stadtbrand ab.

In den Jahren 1873 bis 1875 entstand das heutige neubarocke Gotteshaus, wobei der Hochaltar um 1720 hergestellt wurde und „aus dem Wiener Raum“ angekauft wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.