Pfarrkirche Allerheiligen – Deutschlandsberg

Bereits 1383 wurde eine Marktkapelle zu Ehren aller Heiligen in Deutschlandsberg errichtet. Ein Stich von 1681 zeigt, dass es sich dabei bereits um eine richtige Kirche handelte, deren Turm beim Neubau der heutigen Kirche nur aufgestockt wurde.

Dieser barocke Neubau wurde vermutlich 1687 begonnen und wurde in Süd-Nord-Richtung an den bestehenden Turm angebaut. Die Fertigstellung dürfte um 1700 erfolgt sein und die Kirche wurde 1704 eingeweiht.

Vermutlich um 1725 wurde der Turm erhöht und sein gotischer Spitzhelm durch einen barocken Zwiebelhelm ersetzt, welcher 1868 abgetragen und dem heutigen neugotischen Dach weichen musste.

Die barocke Inneneinrichtung stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts und wurde erst lange nach der Fertigstellung angeschafft. Bis dahin wurden laut Berichten nur provisorische Einrichtungsgegenstände verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.