Kapelle Sankt Margarethen – Bad Hall

Eines der ältesten Bauwerke der Stadt Bad Hall, ist dieser auch als „Kirche unter den sieben Linden“ bezeichnete Sakralbau.

Die erste urkundliche Erwähnung der spätgotischen Kirche erfolgte bereits im Jahre 1298.

Der heute als „Margarethenkapelle“ bezeichnete Bau, wurde zum Wahrzeichen des Ortes Hall und ist auch im Stadtwappen verewigt.

Im 18. Jahrhundert wurde der Innenraum im klassizistischen Stil überarbeitet und erhielt auch die heutige Inneneinrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*