Filialkirche Sankt Josef – Grimmenstein

Lange gab es den Wunsch nach einem eigenen Gotteshaus in der Ortschaft Grimmenstein.

Erst 1957 war es endlich soweit und der Bau einer Kirche wurde genehmigt. Die Grundsteinlegung erfolgte am 20. September 1959.

Der eigentlich moderne Bau wurde nach Plänen des Architekten Dr. Hans Petermair errichtet. Äußerlich kann der Einfluss des Historismus noch gut erkannt werden.

Noch im Dezember 1959 konnte die Dachgleiche gefeiert werden und ein Jahr später erfolgte die feierliche Einweihung der neuen Kirche.

Die sehr schönen und großen Glasfenster, sowie die in die Chorwand eingelassenen kleinen farbigen Glassteine, erzeugen ein stimmungsvolles Farbenspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.