Filialkirche M. Hilf (Liebfrauenk.) – Freistadt

Die römisch-katholische Liebfrauenkirche liegt außerhalb der Stadtmauer und wurde 1345 erstmals erwähnt und nach der Zerstörung durch die Hussiten 1422 im gotischen Stil wieder aufgebaut.

Die Welle der Barockisierung erfasste diese Kirche nicht und damit ist sie Kirchen mit rein gotischer Bausubstanz des 15. Jahrhunderts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*